Tagung Klimaschutz und Moornutzung: Potentiale in Deutschland

In Deutschland gibt es verschiedene Projekte und Initiativen für Paludikultur, sowohl aus dem Naturschutz, als auch aus dem Klimaschutz heraus motiviert. Die Tagung „Tagung Klimaschutz und Moornutzung: Potentiale in Deutschland“ soll die bereits bestehenden Projekte und Akteure in Deutschland zusammenbringen und den Austausch anregen.

Anhand von Fallbeispielen aus den moorreichen Bundesländern werden folgende Fragen diskutiert:

  • Welche Paludikultur-Erfahrungen gibt es?
  • Wie werden Projekte in den moorreichen Bundesländern gefördert?
  • Welche Hürden und Potentiale gibt es bei der Umsetzung?

Ein Exkursionstag bietet die Möglichkeit, Praxis-Beispiele zur Umsetzung von Moorwiedervernässung und Paludikultur in Mecklenburg-Vorpommern zu besuchen. Die Exkursionen stehen auch den Teilnehmern der sich anschließenden internationalen Tagung „RRR2017 - Renewable resources from wet and rewetted peatlands“ offen.

Programm

Montag, 25.09.2017 - Tagung Tagung Klimaschutz und Moornutzung: Potentiale in Deutschland
Dienstag, 26.09.2017 - Exkursion

Weitere Informationen zum Programm finden sie im unten verlinkten Flyer zur Tagung.

Flyer Tagung Klimaschutz und Moornutzung (pdf | 1MB)

Veranstaltungsort

Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald
Campus Loefflerstraße
Loefflerstraße 23
17489 Greifswald

Anmeldung

Auf dieser Seite können sie sich für die Tagung anmelden. Anmeldung

Poster einreichen

Auf dieser Seite können sie ein Poster für die Konferenz einreichen. Poster einreichen

Kontakt

Greifswald Moor Centrum
E-Mail: tagung@paludikultur.de

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Förderern!

Die Organisation der Tagung "Paludikultur in Deutschland" wird durch das BMBU gefördert: