Willkommen

Innovative Landnutzungskonzepte für nasse Moore sind essentiell, um das große Klimaschutz-Potential von Moorwiedervernässung ausschöpfen zu können. Die 1. RRR Konferenz zu Paludikultur gab es im Jahr 2013 in Greifswald. Die Partner im Greifswald Moor Centrum möchten Sie hiermit herzlich einladen den Dialog fortzusetzen und die RRR-Konferenzwoche als Plattform für einen Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis zu nutzen.

Concluding statement of the RRR2017 conference

This finale statement is an outcome of the second international conference on the utilisation of wetland plants “Renewable resources from wet and rewetted peatlands” (RRR2017).

Concluding statement of the RRR2017 conference (pdf | 0.5 MB)

Organisation
Susanne Abel, Tobias Dahms, Greta Gaudig, Anke Nordt,
Sabine Wichmann, Dr. Franziska Tanneberger & Dr. Wendelin Wichtmann

Tagungsveranstalter
Veranstalter der Tagungswoche ist die Universität Greifswald.

RRR2017 - Konferenzwoche

Im September 2017 veranstaltet das Greifswald Moor Centrum eine Paludikultur-Konferenzwoche. Die Veranstaltung beinhaltet eine nationale Konferenz zu Paludikultur in Deutschland, Exkursionen, die internationale Konferenz “Renewable resources from wet and rewetted peatlands – RRR2017” und einen internationalen Workshop zu Torfmooskultivierung.

Abendveranstaltungen

Die Konferenzwoche umfasst ein vielfältiges Abendprogramm. Hierzu zählen neben zwei Konferenz Dinnern eine Vernissage, ein Moortheater sowie ein Vortrag und weitere Veranstaltungen.

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Förderern!

Die Organisation der Konferenzwoche wird zu Teilen durch folgende Programme gefördert: